Leben
Bild

Bild: RTL/Montage

Dschungelcamp

Evelyn Burdecki im Dschungelcamp: Wer ist die IBES-Kandidatin?

Evelyn Burdecki ist im RTL-Dschungelcamp in diesem Jahr kaum zu übersehen: Ihre unterhaltsamen Sprüche und die dann doch etwas tragische Vergangenheit mit Camp-Partner Domenico sorgen für viele Sendeminuten – und beste Unterhaltung für die Trash-Fans. 

Du hast den Dschungel bisher verpasst? Hier der Überblick:

Woher könnte man Evelyn Burdecki kennen?

Aus dem "Bachelor" eher nicht, denn da flog sie 2017 direkt nach der ersten Folge raus, weiter ging's bei "Promi Big Brother" und von dort zu "Bachelor in Paradise". In der Bachelor-Zweitverwertungsshow knüpfte sie zarte Bande mit Domenico de Cicco. Große Liebe, Hochzeit, Kinder, alles wurde erträumt. Doch dann kam heraus, dass er ein Kind mit einer anderen Frau erwartet. Nix mit Beziehung also, aber darüber können sich die zwei ja dann auf Feldbetten austauschen, denn der Gute zieht auch mit ins Camp.

"Ihr Lieben, träumt nicht euer Leben, lebt eure Träume!" (wisst ihr Bescheid)

Hat den Dschungel nötig, weil...

Evelyn versucht nun schon seit einigen Jahren, sich mit der Teilnahme an Reality-Formaten im TV festzusetzen, also logisch, dass irgendwann auch der Dschungel dran war. Was sie sich davon wohl verspricht? Ganz klassischer Fall von: So viel Fame wie möglich. Und das Geld wird sicherlich auch nicht weh tun.

Dschungelkönigin-Potential

Evelyn räumen wir lediglich Außenseiterchancen ein. Denn das "unbedarfte Blondchen"-Klischee, mit dem sie sich im Vorfeld präsentierte ("Im Dschungel sind 199 Prozent Luftfeuchtigkeit") passt nicht mehr so richtig nach 2019 (könnte ihr das mal jemand sagen?), und ob das Aufeinandertreffen mit dem Ex ihr Sympathiepunkte einbringt, bliebt abzuwarten. Auch bislang zeigte sie sich noch nicht von einer anderen Seite. Leider nur 2 von 5 von uns. Auch wenn zugeben müssen: Ein wenig unterhaltsam ist sie schon!

Bild

Bild: watson/montage

Der Watson-Check zu den anderen Kandidaten:

Hier stellen wir euch Tag für Tag die Kandidaten vor: Chris Töpperwien, Sandra Kiriasis, Domenico de Cicco, Evelyn Burdecki, Gisele Oppermann, Felix van Deventer, Leila Lowfire, Peter Orloff, Sibylle Rauch, Doreen Dietel, Tommi Piper und Bastian Yotta.

(gw)

Alle Kandidaten im Überblick:

Deutschlands beste Skaterin ist elf Jahre alt

abspielen

Video: watson/Lia Haubner, Arne Siegmund

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

Kinder im Dauerstress: Warum die Kindheit mit dem Kita-Besuch aufhört

Ilona Böhnke ist Erzieherin in Dortmund. In ihrer 40-jährigen Laufbahn hat sie eine wichtige Beobachtung gemacht: Kinder verbringen immer mehr Zeit in Kitas, deren Alltag ist durchgetaktet. Dass Spielen nach Stundenplan und das ständige Zusammensein in der Gruppe auch Arbeit für die Kinder bedeutet, wissen viele Erwachsene nicht. Böhnke warnt nun vor möglichen Folgen.

Morgens Mathe, dann Bildungsbereich Natur bis mittags. Nach der Mittagspause Entspannung, vielleicht noch eine Runde Malen oder Singkreis und dann noch Turnen, bis es wieder nach Hause geht.

Was auf den ersten Blick wie der Alltag von mindestens einem Grundschüler wirkt, ist tatsächlich ein ganz normaler Tag für ein Klein- oder Vorschulkind in der Kita. Zeit für freies Spielen? Bleibt da eigentlich gar nicht.

Viele der Probleme, die in deutschen Kitas vorherrschen, sind zwar immer noch nicht …

Artikel lesen
Link zum Artikel