Bild: rtl/Montage
Dschungelcamp

Tommi Piper im Dschungelcamp: Niemand redet so viel wie er

15.01.2019, 19:25

Das RTL-Dschungelcamp ist gestartet Runde 13! Unglaublich, oder? Damit ihr im Kandidaten-Dschungel (sorry) den Überblick behaltet, haben wir die Biografien der Kandidaten mal auf die drei IBES-relevantesten Aspekte hin abgeklopft: wer? warum? wie?

Voilà, der Watson-Kandidatencheck. Heute mit Tommi Piper. Schon zu Beginn von Folge 1 wurde klar: So viel wie er redet niemand im Dschungel! Die anderen zeigten sich bereits vor dem Einzug dezent genervt. Auch wenn er sich seitdem ein wenig zurücknimmt, könnte unsere Einschätzung seines Dschungelkönig-Potenzials sich schnell bestätigen...

Woher könnte man ihn kennen?

Von "Alf", Leute! Den Tommi war die deutsche Synchronstimme des großartigsten Außerirdischen ALLER Zeiten. Okay, okay, wir beruhigen uns wieder und liefern euch zur Erinnerung einfach einen kurzen Clip:

Hat den Dschungel nötig, weil...

"Alf hat meiner Karriere geschadet" sagte Piper mal in einem Interview. Nunja. Fest steht, dass von einer nennenswerten Showbiz-Karriere nach "Alf" nicht die Rede sein kann. Daher vermuten wir hinter Tommis Dschungeleinzug den Versuch, sich vielleicht mal wieder für andere Rollenoptionen ins Spiel zu bringen. Ex-Dschungelkandidat, zum Beispiel...

Dschungelkönig-Potential

Tut uns leid, aber Tommi trauen wir nichts zu. Stories von der Alf-Synchronisation interessieren wohl eher die wenigsten und besonders viel Drama-Potential scheint Tommi auch nicht zu besitzen. Er wirkt einfach zu normal und nett. Wer will das schon sehen? Außerdem redet er viel zu viel, wie die anderen Camper finden. Sieht nach frühem Abflug aus. 1 von 5!

Bild: watson/montage
Der Watson-Check zu den anderen Kandidaten:

(gw)

Dschungelcamp: alle Kandidaten!

1 / 14
Dschungelcamp
quelle: rtl.de/montage
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dschungelcamp2019

Alle Storys anzeigen

"Das Supertalent"-Aufzeichnungen gehen schief: Zuschauer verließen die Show

Es waren einige Fragen noch ungeklärt als die Dreharbeiten der 15. Staffel der RTL-Kultshow "Das Supertalent" am Montag angelaufen sind. Die Auswirkungen der Trennung des Senders von Star-Juror Dieter Bohlen zeigen sich zum Start der Staffel einmal mehr.

Denn im Vorfeld hatte der Sender Fußballstar Lukas Podolski stolz als neuen Juror der Show und Bohlen-Nachfolger vorgestellt. Kurzfristig fiel der 36-Jährige allerdings coronabedingt für die gesamte Staffel aus und die händeringende Suche …

Artikel lesen
Link zum Artikel